Land der Duckmäuser und Denunzianten

von

Der Deutsche Taschenbuchverlag nimmt das zweibändige Handbuch „Daten deutscher Dichtung“ von Herbert A. und Elisabeth Frenzel ab sofort aus seinem Programm. In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 10. Mai war auf die antisemitische Dissertationsschrift Elisabeth Frenzels und die erstaunlichen Lücken in dem 1953 erstveröffentlichten Lexikon hingewiesen worden, in dem unter anderen die Werke Kurt Tucholskys, Klaus Manns und Oskar Maria Grafs fehlen (Taten deutscher Dichtung: Standardwerk mit Lücken).

Quelle: FAZ.NET; „Daten deutscher Dichtung“: Umstrittenes Lexikon wird nicht mehr verlegt

Holla, das ging schnell. Der Artikel in der FAS vom 10. Mai hat seine Mission schon erfüllt. Die Antisemitin ist erkannt, Gefahr gebannt. Die “Daten deutscher Dichtung” sind aus dem Rennen. Ob die monierten Lücken damit geschlossen werden, darf indes getrost bezweifelt werden. Von denen, die 1945 gerissen wurden, ganz zu schweigen: Die vergessene Kultur.

Warum beschleicht mich hier ein komisches Gefühl? Jedenfalls habe ich mir schnell noch ein Exemplar des „antisemitischen“ Machwerkes über amazon.de gesichert. Bevor der Buchversand selber sozialistischer Fehme anheimfällt: Verdi-Bezirksboss ruft zu Amazon-Boykott auf. Der Mangel an Dichtern und Denkern unter dem Nachkriegsdeutschland so bitter leidet, wird kompensiert durch den Überfluss an Ohrenbläsern. Deutschland, das Land der Duckmäuser und Denunzianten.

Update: Habe gerade gesehen, ich bin mit meinem Ärger nicht allein. Der Kubischek schlägt auf der Sezession in die gleiche Kerbe: Frenzel, die Nazi-Tante.

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Land der Duckmäuser und Denunzianten”

  1. “Vieles ist nicht so, wie wir es uns wünschen…” auf Das Gespräch Says:

    [...] Frau auf’s Korn nehmen. Für die Gerechtigkeit. Und für die Story. Interessante Reaktion hier. Den Kanon kann man übrigens hier [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: