Gysi kafkaesk

by

„Ganz am Ende lässt sich Gysi zu einem Vergleich hinreißen. Wenn Herrschende entscheiden würden, wen sie bespitzeln und so, käme ihm das bekannt vor: Das sind alles so Strukturen, ich sage Ihnen, ich kenn das aus der DDR zur Genüge – wenn auch in anderer Form.“
Quelle: Welt; Gregor Gysi vergleicht die CSU mit der SED

Sagt ausgerechnet einer, der in der SED Karriere gemacht hat und verdächtigt wird, selber Stasi-Spitzel gewesen zu sein. Nach der Nazikeule, nun also der SED-Knüppel. Geschwungen, ausgerechnet von Parteigenossen. Kafka hätte die Groteske nicht besser ersinnen können.

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten to “Gysi kafkaesk”

  1. killerkeks Says:

    Objektiv gesehen hat er doch recht. Sobald man Menschen die Macht gibt sich Vorteile zu verschaffen (gerade Wirtschaftsunternehmen & Parteien), dann tun sie das auch. Und das alles hatten wir schon einmal und wollen wir nicht mehr.

    Ob das ich sage oder Gysi spielt doch keine Rolle.

  2. Mcp Says:

    Doch, es spielt eine Rolle. Objektivitäten, so es sie überhaupt gibt, sprechen aus subjektiven Mündern. Gysis Vergleich ist so, als ob Hitler, so er noch lebte, dem Stauffenberg den Hitlergruß vorwerfen würde, den er zeigte, als er schon mit Bombe in der Tasche den Führerbunker betrat. Ja, so grotesk kann Politik sein. Und die Vorgänge um Pauli in eine Reihe mit der Stasi zu stellen, ist ungefähr so, als ob man die Rampe in Auschwitz mit pränataler Selektion vergleicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: