Einheimische wandern aus

by

Experten fordern: Deutschland muss für ausländische Fachkräfte attraktiver werden. Denn die Einheimischen zieht es immer öfter ins Ausland.

Quelle: taz.de; Einheimische wandern aus: Deutschland fehlen Fachkräfte

Die einfachste Methode wäre es natürlich, Deutschland für einheimische Fachkräfte attraktiver zu gestalten. Warum kommt darauf bloß keiner mehr? 

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Einheimische wandern aus”

  1. Frau Cassian Says:

    Da kommt mir ein Lied mit folgenden Zeilen in den Sinn:

    Ein stolzes Schiff streicht einsam durch die Wellen
    und führt uns unsre deutschen Brüder fort.
    Die Fahne weht, die weißen Segel schwellen,
    Amerika ist ihr Bestimmungsort.
    Seht auf dem Verdeck sie stehen,
    sich noch einmal umzudrehen,
    ins Vaterland, ins heimatliche Grün,
    seht, wie sie übers große Weltmeer ziehn.

    Sie ziehn dahin auf blauen Meereswogen,
    warum verlassen sie ihr Heimatland?
    Man hat sie um ihr Leben schwer betrogen,
    die Armut trieb sie aus dem Vaterland.
    Schauet auf, ihr Unterdrücker,
    schauet auf, ihr Volksbetrüger!
    Seht eure besten Arbeitskräfte fliehn,
    seht, wie sie übers große Weltmeer ziehn.

    Sie ziehn dahin, wer wagt sie noch zu fragen,
    warum verlassen sie ihr Heimatland?
    O armes Deutschland, wie kannst du es ertragen,
    dass deine Brüder werden so verbannt.
    Was sie hofften, hier zu gründen,
    suchen sie nun dort zu finden:
    drum ziehen sie von deutschem Boden ab
    und finden in Amerika ihr Grab.

    (Worte aus dem „Zupfgeigenhansel“ 70er Jahre)

    Der Ursprung des Liedes ist im 19. Jahrhundert anzusiedeln, wurde immer wieder leicht verändert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: