Der Unterschied

by

Der Aufschrei ist so laut wie erwartbar. Der Pisa-Bericht zu den Unterschieden von Jungen und Mädchen beim Bildungserfolg belegt das, was Lehrer und Eltern tagtäglich beobachten: Den Buben fällt das Rechnen leichter, die Mädels lesen besser. Für Gleichstellungspolitiker ist dieses Ergebnis ein Skandal. Schließlich verkünden sie uns seit Jahren die Botschaft, Rollenbilder seien lediglich antrainiert und ein Ergebnis von Erziehung und gesellschaftlichem Druck.

Quelle: WELT ONLINE; Kommentar: Es lebe der Unterschied.

Ich hege den Verdacht, dass die „Gleichstellungspolitikerinnen“, das sind nämlich ausschließlich Frauen, sich nicht über die Unterschiede an sich mokieren, sondern sich nur daran stören, dass Jungs auf vielen Gebieten immer noch besser sind als Mädchen. Was dadurch zu ändern ist, das man die Jungen schlechter macht, weil man die Mädchen nicht besser machen kann. Denn wenn die Jungen infolge negativer Konditionierung erst schlechter geworden sind, wird es wohl niemand mehr interessieren, weil das dann als Beweis dafür genommen werden kann, dass Frauen das stärkere Geschlecht sind.

Aber schön, dass es wenigstens noch eine Zeitung gibt, bei der man ab und zu noch solche Kommentare lesen kann und die noch nicht vom Gender Mainstream Irrsinn angesteckt ist.

Advertisements

Schlagwörter: ,

2 Antworten to “Der Unterschied”

  1. Don't care Says:

    Sehr erhellende Stellungnahme hier:
    http://manndat.abplesk01.de/index.php?id=517

    Der Tittensozialismus (Feminismus) schreckt in seiner Paranoia nicht davor zurück, eine ganze nachwachsende männliche Generation auf die Loser-Schiene zu drängen, nur um seinem narzisstischen Grössen- und Überlegensheitswahn zu fröhnen.
    Allmählich schwindet jegliche Hoffnung von dieser Pest loszukommen. Frühestens, wenn unser linkes BRD-Lebenslügen-System im Chaos versinkt, wird auch dieses Dekadenz-Symptom in der Tonne enden. In trauter Eintracht mit den Verwüstungen des Sozialismus, wird sein Zwilling der Titten-Sozialismus den Niedergang nur noch beschleunigen.

  2. rotegraefin Says:

    @ Don’t care
    Ich denke Du sorgst sehr gut für den Untergang, mit Deinem abwertenden Gedanken und Kommentaren.
    Der Untergang scheint Dein teuflisches Ziel zu sein. Gratuliere!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: