Sakrileg

by

Die FDP hat den Antrag gestellt, alle Abgeordneten des Bundestages auf ihre Verbindung zur früheren DDR-Staatssicherheit hin zu überprüfen. Doch der Vorstoß droht zu scheitern, da sich Union und SPD dagegen stellen. Die FDP begründet den Antrag mit der geheimen Stasi-Tätigkeit des Westberliner Polizisten Karl-Heinz Kurras.

Quelle: WELT ONLINE; Spitzel-Vergangenheit: Bundestag sperrt sich gegen Stasi-Überprüfung

Das die Sozialdemokraten die Überprüfung scheuen wie der Teufel das Weihwasser, kann ich verstehen. Aber welches Sakrileg hat die CDU zu verbergen?

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Sakrileg”

  1. Don't care Says:

    Selbst, wenn unter den CDU-lern keine oder nur sehr wenige Ex-DDR-Maulwürfe waren, fürchten die heutigen Exponenten dieser Partei wahrscheinlich folgenden Prozess:
    Sollten Überprüfungen stattfinden, werden erwartungsgemäss viele Genossen aus dem linksgrünen Milieu demaskiert werden. Allerdings wird sich das weniger auf die Entlarvten auswirken als auf die Initiatoren einer Untersuchung. Aufgrund ihrer totalitären Medienmacht dürften die Linksgrünen die konservative Ecke mit heftigen Insinuationen à la Inquisitoren, Hexenjäger, Denunziatoren etc. bombardieren. Und „Fundstücke“ aus den Reihen der Nichtlinken dürften sie mit doppelter Häme und Süffisanz ausschlachten.
    Es dürfte sich mithin um einen für die CDU gefährlichen Bumerang handeln, den zu werfen sich keiner traut.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: