Mathematische Traumwelten

by

„Wenn Sie einen Job in Hollywood wollen, studieren Sie Mathematik.“ Dieser Satz stammt von dem Mathematikprofessor Tony Chan an der University of California in Los Angeles, der Stadt, in der Hollywood liegt. In der Tat spielt Mathematik heute eine enorme, aber dennoch fast unsichtbare Rolle bei der Herstellung von Filmen. Und zwar nicht nur von comic-artigen Filmen wie „Toys“, sondern auch von Spielfilmen wie „Titanic“ oder „Herr der Ringe“.

Quelle: Leipziger Internet Zeitung; „Wenn Sie einen Job in Hollywood wollen, studieren Sie Mathematik.“

Schon Oswald Spengler behauptete, dass die Mathematik keine Wissenschaft sei, sondern abstrakter Ausdruck einer Kultur. Die Kunst jeder Zivilisation nehme intuitiv vorweg, was die Mathematik nur nachvollziehe.

„Demgegenüber ließen die magische und die faustische Seele ihre steinernen Traumgebilde als Oberwölbungen bedeutungsvoller Innenräume emporsteigen, deren Struktur den Geist zweier Mathematiken, der Algebra und der Analysis, vorwegnimmt.“
Quelle: Oswald Spengler; Untergang des Abendlandes; Gestalt und Wirklichkeit; Makrokosmos

Die behauptete Symbiose zwischen Kunst und Mathematik wird evident in Hollywood. Die Macht des verborgen Abstrakten wächst mit jedem neuem Spezialeffekt und längst dominieren nicht mehr die wissenschaftlichen Bedürfnisse sondern hedonistische Begierden die Weiterentwicklung der Rechenkunst. Mathematik degradiert zur Magd der oberflächlichen Zerstreuung einer nihilistischen Masse, die sogar ihren Zukunftsglauben für ein wenig mehr Spaß aus Flimmerkiste opfert. Selbst die Physik und die Biologie geraten in den Sog des populären Unterhaltungsstrudels und müssen den Anspruch der Naturbeschreibung zugunsten unterhaltsamer oder politischer Pointen opfern. Die Klimatologie mit ihren mathematischen Modelle hat mehr mit Politik und Popkultur zu tun, denn mit empirisch-exakter Wissenschaft.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort to “Mathematische Traumwelten”

  1. mathematiker Says:

    Quatsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: