Ist der Antichrist schwul?

by

Hierzulande wohl eine befremdliche Frage, für die man vermutlich unter den Verdacht des religiösen Wahnsinns geriete. Selbst unter Christen.

Nicht so in Amerika. Genauer in Alaska. Ron Hamman, Pastor in der „Independent Baptist Church of Wasilla“, stellte genau diese Frage in der Zeitung „Frontiersman“ am 25. Mai dieses Jahres. Sein Artikel ist keine Satire, sondern die Suche nach einer ernsthaften Antwort, denn, so Hamman, Gott hat Sodom wegen des Vorwurfs der Sodomie vernichtet und als Sodomie habe man zu jenen Zeiten das bezeichnet, was man seit 1828 unter Homosexualität versteht. Seine theologische Argumentation in Bezug auf die sexuelle Orientierung des Antichristen ist freilich etwas wacklig, bezieht er sich doch auf eine Textstelle in Buch Daniel Kap.11,37, die man durchaus auch anders interpretieren kann.

Sei’s drum. Bemerkenswert finde ich die Tatsache, dass man solche Ansichten öffentlich äußern kann, ohne das man denjenigen, der sie äußert unter kollektive Quarantäne stellt. Amerika ist, bei aller Distanz zum Imperium, doch noch immer ein Land, in dem die Meinungsfreiheit tatsächlich gelebt wird. Beim Lesen solcher Artikel wird mir immer wieder bewusst, wie provinziell, bigott, miefig und intellektuell ausgehungert das angeblich so aufgeklärte und kulturell hochnäsige Europa in Wahrheit ist. Hier glaubt jeder flachbrüstige „Webdesigner“ sich zur intellektuellen Elite zählen zu müssen.

Ich ziehe, auch wenn ich dem Gottesmann konkret nicht folgen kann, Erbauung aus der Lektüre solcher Texte. Denn in einem gebe ich Hamman recht: Wer anders verzichtet freiwillig auf die Gnade eigener Kinder als ein ausgemachter Misanthrop? Es lässt sich keine größere Feindschaft zum Menschen denken, als die, die ihm die eigene Fortpflanzung verweigert.

Ja, selbsverständlich ist der Antichrist ist schwul.

 Quelle: Frontiersman; Will the Antichrist be a homosexual?

Schlagwörter: , , , , , ,

3 Antworten to “Ist der Antichrist schwul?”

  1. Nikodemus Says:

    „Wer anders verzichtet freiwillig auf die Gnade eigener Kinde als ein ausgemachter Misanthrop?“
    Na, zum Beispiel ich. Aber ein bisschen Misanthrop bin ich schon auch – gehört sich für einen Augustinisten wohl auch irgendwie so :).

    „Beim Lesen solcher Artikel wird mir immer wieder bewusst, wie provinziell, bigott, miefig und intellektuell ausgehungert das angeblich so aufgeklärte und kulturell hochnäsige Europa in Wahrheit ist. Hier glaubt jeder flachbrüstige „Webdesigner“ sich zur intellektuellen Elite zählen zu müssen.“
    Hier volle Zustimmung.

  2. Vinneuil Says:

    Meine Güte, jetzt steht die Welt aber Kopf. Wenn etwas „provinziell, bigott, miefig“ ist, dann sind das solche krampfigen „kooks“ aus dem „lunatic Fringe“ wie dieser Pastor Hamman. Diese ganzen amerikanischen „christian right“-Spinner sind dem Herrn ein Gräuel, da gehe ich jede Wette ein.

    >“Wer anders verzichtet freiwillig auf die Gnade eigener Kinde als ein
    > ausgemachter Misanthrop?”

    Alle, die den Zölibat wählen? 😉

    Siehe übrigens auch Galater 4,27: „Sei fröhlich, du Unfruchtbare, die du nicht gebierst! Und brich hervor und rufe, die du nicht schwanger bist! Denn die Einsame hat viel mehr Kinder, denn die den Mann hat.“

    Und wollen wir mal nicht die Misanthropie in Verruf bringen, wer das nicht kennt, gerade heutzutage, muß ja wohl ein Herz aus Stein haben…

    • Mcp Says:

      Ob Gott die „rechten Christen“ nerven, weiß ich nicht. Aber ich lese auf einigen Netzseiten mit. Darunter sind einige sehr hochintelligente Leute, die einfach andere Sichtweisen auf bestimmte Probleme entwickeln. Ich finde das sehr erfrischend. Arnim Mohler zum Beispiel kann ich nur wärmstens empfehlen.

      Gut, der Pastor Hamman zählt nicht unbedingt darunter, den habe ich bloß herausgegriffen um zu zeigen, was in den USA noch möglich ist, ohne das man öffentlich über solche Leute herfällt. Man stelle sich einen solchen Artikel in einer deutschen Zeitung vor. „Der Skandal“ wäre programmiert und der Pastor wäre für immer und ewig eine öffentliche Unperson. Genau dieses Klima finde ich zum Kotzen und es mieft in diesem Lande gewaltig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: