Friedrich stänkert wieder

by

Ein Mann der leisen Töne war und ist er nicht. Jetzt hat der als EU-Kommissar gehandelte CDU-Finanzexperte Friedrich Merz hat erstmals öffentlich scharfe Kritik geübt an massiven staatlichen Finanzhilfen für Unternehmen in der Krise.

Quelle: WELT ONLINE; Friedrich Merz: „Mit Opel ist die rote Linie überschritten worden“

Der Friedrich hat immer noch nicht gelernt, dass man einen Eimer Wasser nicht nach oben ausschütten kann, ohne sich selber nass zu machen. Merkel weiß jetzt ziemlich genau, dass Merz ihr Todfeind geblieben ist und es würde sehr wundern, wenn die Kanzlerin ihn dafür mit einem lukrativen Posten in Brüssel belohnen würde. Friedrich Merz mag kompetent sein, aber menschliche Größe hat die Frau ohne Eigenschaften bisher noch nie gezeigt.

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: