Warnung an den Westen

by

Der Historiker Ernst Nolte versucht in seinem neuen Werk, den Islamismus in eine ideengeschichtliche Übereinstimmung mit dem Faschismus und dem Kommunismus zu bringen. Alle drei Ideologien, so seine These, seien militante Widerstandsbewegungen gegen die westliche Moderne. Nolte hatte in den 80er-Jahren mit dem sogenannten Historikerstreit für Schlagzeilen gesorgt.

Quelle: Deutschlandfunk; Warnung an den Westen.

Eine sachliche Kritik an Ernst Noltes letztem Werk „Die Dritte Radikale Widerstandsbewegung: Der Islamismus“, bei der sogar eine Neubewertung des unsäglichen, von Habermas & Konsorten angezettelten Historikerstreites durchklingt.

Das, und die faire Bewertung des Autors, lässt zumindest aufhorchen und hoffen, auch wenn Noltes Schlussfolgerungen nicht unbedingt geteilt werden. Aber das erwartet auch niemand.

Hinzufügen muss man allerdings noch: Wenn Nolte den Islamismus analysiert, meint er nicht den Islam, sondern ausdrücklich eine radikale Strömung dieser Religion, die sich im Nahen Osten konzentriert und die sich den Westen und seine Werte zum Feind erkoren hat. So zu tun als existierte ein solcher Konflikt nicht, ist so, als stecke man den Sand in den Kopf. Natürlich gibt es im Islam auch andere Strömungen, nur die waren eben nicht Noltes Thema. Man sollte, wenn man schon kritisiert, die Begriffe auseinanderhalten: Islam, Islamismus und Islamisierung sind klar unterscheidbare Teilmengen eines anderen Themas. Mag sein das der Westen kein Problem mit dem Islam hat, mit dem Islamismus hat ein solches aber schon. Inwieweit dies ein Weltkonflikt ist oder nicht, liegt nicht Ermessen eines Historikers, sondern wird allein durch die Politik definiert: Es war die NATO, die nach dem 9.11. den Verteidigungsfall ausgerufen hat.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: