Ein feiner Unterschied

by

Illegitime Weihen am Samstag in Zaitzkofen…

Quelle: WELT ONLINE; Pius-Brüder erklären sich zu Wohltätern der Kirche

Den Unterschied zwischen Legitimität und Legalität sollte ein Journalist vom Formate eines Facius schon beherrschen. Die Priesterweihen der Piusbruderschaft sind sehr wohl gültig, wenn auch nicht erlaubt. Folglich sind sie nur illegal, aber sehr wohl legitim. Ein feiner, aber wichtiger Unterschied. Er macht aus verurteilten Tyrannenmördern  Helden.

Gernot Facius schreibt viel Negatives über die Piusbrüder, aber kein Wort über die Abtrünnigen in Linz. Herr Facius, so meine Vermutung, ist wohl auf einem Auge erblindet.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: