Kinder unterm Regenbogen

by

Eine Studie über Kinder in gleichgeschlechtlichen Beziehungen widerlegt viele Vorurteile. Für Brigitte Zypries sind die Ergebnisse „ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur vollen Anerkennung homosexueller Partnerschaften“.

Quelle: WELT ONLINE; Kindererziehung: Homosexuelle Paare – Studie entkräftet Vorurteile

Warum nur bringen solche „Studien“ immer genau die Ergebnisse hervor, die von den Auftraggebern erwartet werden? Weil jede andere Bilanz die Diskriminierung einer Minderheit, mithin böser Rassismus, natürlich schlimmer Nazismus und Volksverhetzung wäre? Zumindest wären das die gängigen Argumente gewesen, wenn die Studie andere Resultate gehabt hätte. Schließlich gehörten mögliche „Stigmatisierungen und Diskriminierungen“ im Umfeld von „Regenbogenfamilien“, wie es im „Neusprech“ so schön heißt, zum Forschungsgegenstand, womit ein Ergebnis der Studie schon im Auftrag vorweggenommen wurde. Sehr „wissenschaftlich“ auch die Feststellung, dass die öffentliche Meinung von „Ambivalenz“ und Vorurteilen geprägt sei.

Bald wird man uns weißmachen wollen das Homosexuelle sowieso die besseren Eltern sind. Ich wette, die „Studien“ dazu sind schon in Arbeit.

Mit Wissenschaft hat dies alles allerdings nichts zu tun. Mit Ideologie schon eher.

2 Antworten to “Kinder unterm Regenbogen”

  1. Don't care Says:

    Na freilich! – Die, die solche „Studien“ zusammenschmieren sind fördergeldererschleimende Stricher unserer linksgrünfeministischen Dressurelite. In ihrem notorischen Selbstbeweihräucherungsdrang lässt diese sie sich ihre rezenten Wahnideen mit „wissenschaftlichen Studien“ veredeln. So wäscht eine Hand die andere. Dampfplauder-Disziplinen, wie Soziologie und Psychologie können wichtigtuerisch bahnbrechende neue Erkenntnisse verkünden und attestieren sich selbst wieder mal ihre Unentbehrlichkeit. Zudem werden sicherlich Gelder in Millionenhöhe eingestrichen. Die Machtelite wiederum, zieht triumphierend grinsend eine weitere Karte im „Kampf gegen rechts“ aus dem Ärmel. Gegen Kritik ist man sauber immunisiert. Schliesslich sind es ja alles „streng wissenschaftlich gewonnene Erkenntnisse“.

  2. Germanist Says:

    Waaas?! Homos NUR die besseren Eltern?! Rassist! Sie sind die besseren MENSCHEN! Aber hallo! Die Studie ist schon in Arbeit! Und deswegen erziehen sie auch besser und ihre Kinder aus dem Reagenzglas werden auch wiederum bessere Menschen! Wart’s nur ruhig ab, wirst schon sehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: