Beamte blicken nicht mehr durch?!

by

40 Millionen Euro hat die Regierung 2008 für externe Beratung ausgegeben, 14,3 Millionen Euro allein das Finanzministerium. 500 Euro pro Stunde verdient so ein Berater manchmal. Trotzdem ist das gut angelegtes Geld. Denn die Beamten blicken schon lange nicht mehr durch.

Quelle: WELT ONLINE; Finanzkrise: Ohne teure Anwälte regiert es sich schlecht

Manchmal weiß man nicht, ob man noch lachen oder schon heulen soll. Warum, um alles in der Welt, sollten Beamte nicht können, was „Berater“ von sich behaupten? Scheißen die „Berater“ neuerdings Törtchen?

Advertisements

Schlagwörter: ,

3 Antworten to “Beamte blicken nicht mehr durch?!”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Na ja, die Berater kommen meist von ausländischen Firmen und haben deshalb mehr Durchblick was gemacht werden muss um Deutschland ans Ausland auszuliefern.
    Siehe Guttenberg, Gesetze von einer britischen Anwaltskanzlei schreiben lassen, Siemens wird von einer amerikanischen Anwaltskanzlei durchleuchtet (Korruptionsverdacht), wie heißt die andere Topberaterfirma doch gleich wieder, ach ja, McKinsey.
    Das sind keine Berater, das sind Agenten fremder Länder und Mächte.

  2. Mcp Says:

    Ok. Zu was brauchen wir dann noch Beamte? Oder brauchen wir vielleicht keine Berater? Mehr Durchblick, weil aus den Ausland?

  3. Germanist Says:

    Es heißt doch so schön propagandistisch: Lebenslanges Lernen ist heutzutage gefordert; ich glaube, das ist sogar ein teures EU-Programm! Nehmen unsere Beamten etwa nicht daran teil?!
    Da wird’s aber Zeit, oder?
    Mal sehen, was die einzelnen Parteien im Wahlkampf zu dem Thema zu sagen wissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: