Metahumor

by

Habe mir Kerkelings „HORST SCHLÄMMER – ISCH KANDIDIERE!“ angeschaut. Der Hape zeichnet die Wirklichkeit genauso öde, wie sie in Wahrheit ist. Ist das nun genial oder fatal? Ich bin ratlos. Entweder hat Kerkeling einen genialen Film gedreht und er weiß es nicht oder er weiß es und will nicht, dass andere dahinterkommen. Was Kerkeling abgeliefert hat, ist weder Komik, noch Humor. Es ist eine gnadenlose Karikatur des ungeistigen Zeitgeistes. Die Frage ist, ob diese gewollt hat oder ob nicht.

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Metahumor”

  1. acolythus Says:

    Ich habe den Film auch gesehen und bin mit ähnlichen Gedanken und Gefühlen aus dem Kino gekommen.
    Es ist eine gnadenlose Karikatur und sie ist gewollt. Hape hat ohne die ganz großen Stars einen komischen Rahmen für die eigentlichen Hauptdarsteller geschaffen, unsere realen Politiker. Er hat mich in ganz neue Denkwelten entführt. Nie zuvor hatte ich solche Regungen für einen Politiker, wie bei der engagierten, bemühten, einsam und verloren wirkenden Bürgermeisterin von Grevenbroich. Nie zuvor habe ich mich über die spürbare Kälte und den Machtwillen mehr entsetzt als bei der Begegnung mit dem Ministerpräsidenten aus NRW. Kein geschöntes Plakat. Diese Eiseskälte in den Augen…
    Der Film ist auf verschiedenen Ebenen entlarvend.
    Auch die 18% potenzielle Wähler der HSP sagen eine Menge aus…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: