Politik und Glaube

by

So trugen die rund 30 Priester der Gemeinschaft traditionelle schwarz-weiße Gewänder, einige von ihnen hatten einen Rosenkranz in den Händen. In Gebeten sprach Reinartz davon, «die christliche Kultur gegen die neuzeitlichen Totengräber wie Liberalismus, Feminismus und Materialismus zu verteidigen».

Quelle: euronews; Pius-Brüder sehen sich im Aufwind

Gegen Liberalismus, Feminismus und Materialismus bin ich auch. Allerdings hat dies nichts mit Gott zu tun und der Glaube sollte nicht mit politischen Ansichten vermengt werden. Politik, egal in welche Fahnen man sich kleidet, erlöst niemanden aus den Zumutungen des irdischen Jammertals. Die Pius-Brüder sollten sich auf den Glauben konzertieren; Politik und Politiker hochkant aus der Kirche werfen. Wer den rechten Glauben huldigt, wird nach der Andacht auch ohne solche grobschlächtigen Winke mit der Zaunlatte gottgefällige Schlüsse ziehen.

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “Politik und Glaube”

  1. Physiker Says:

    Zu denken, man könnte Überzeugungen über den Höchsten aus Überzeugungen über die niederen Dinge ausklammern, ist Quatsch.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: