Zehn Dollar Eintritt

by

Mit überwältigender Mehrheit hat der amerikanische Senat für eine Einreisegebühr von 10 Dollar für ausländische Besucher gestimmt. Die parteiübergreifende Vorlage wurde am Mittwoch mit 79 gegen 19 Stimmen angenommen. Mit dem Einreisegeld soll eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Tourismus mitfinanziert werden.

Quelle: NZZ Online; US-Senat stimmt für Einreisegebühr von zehn Dollar

Jetzt muss man nicht nur seine biometrischen Daten an der Grenze lassen, sondern auch noch dafür Eintritt bezahlen, wenn man als Tourist in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten einreisen will. So etwas ähnliches kannte man bisher nur aus dem ehemaligen Ostblock. Die USA werden dem ehemaligen „Reich des Bösen“ immer ähnlicher.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

3 Antworten to “Zehn Dollar Eintritt”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Dieses Land ist fertig. Gott sei Dank.
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit und eine Frage des Stils wie es untergeht. Ich befürchte die Amis scheiden mit einem großen Krieg aus. Die Mittel dazu haben sie.

  2. LePenseur Says:

    Bald kommt der Zwangsumtausch von Devisen (die vielleicht noch etwas mehr wert sind als die Greenbacks).

    Ein Ministerium für Staatssicherheit („United States Department of Homeland Security“, meist verharmlosend mit „Heimatschutzministerium“ übersetzt, als ob es da um die Förderung indianischer Trachtenvereine ginge) haben sie auch schon.

    Ich frage mich nur: warum soll ich eigentlich dorthin fliegen, wenn ich nicht zwingende berufliche Gründe dafür habe …?

  3. Don't care Says:

    Garnicht verwunderlich. Horrorkabinette oder halbseidene Kabarette kosten eben Eintritt. Die Selbstidentifikation von Yankeestan ist eben die der „Big Showbühne“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: