Noch einer!

by

Jens Seipenbusch, geboren 1968, ist Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland. Der Diplom-Physiker ist stellvertretender Leiter der IV-Versorgungseinheit der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Im Fragebogen der JUNGEN FREIHEIT äußerte er sich über Heimat, seine Lieblingsmusik und die entstehende Informationsgesellschaft:

Quelle: JUNGE FREIHEIT; Wochenzeitung aus Berlin: Der JF-Fragebogen von Jens Seipenbusch

Gerade eben hat sein Stellvertreter, Andreas Popp, die übliche Schelte dafür einstecken müssen, dass er der rechten Wochenzeitung ein Interview gewährte – er ist daraufhin wortreich zurückgerudert und hat sich auf seine Unerfahrenheit berufen: siehe hier – nun beantwortet sogar der Vorsitzende der „Piraten“ höchstselbst Fragebögen, welche diese „geächtete“ Zeitung verteilt. Das gibt jetzt aber richtigen Ärger. Das Quarantäneverdikt der Demokraten kann man nicht so leichtfertig verletzen.

Nebenher. Ich habe an einem Kiosk nach der „Jungen Freiheit“ gefragt, nachdem ich gesehen hatte, dass die „National-Zeitung “ offen auslag und nicht, wie sonst üblich, nur unterm Ladentisch. Die Antwort verblüffte mich: Hatte er kurzzeitig, sagte der gute Mann. Aber einige Leute, mit denen er lieber keinen Ärger haben wolle, mögen diese Zeitung gar nicht. „Und gegen die da“, ich zeigte auf die „National-Zeitung“, „haben die nichts?“. „Nö“. Erstaunlich. Was macht die „Junge Freiheit“ so gefährlich? Dass sie im Gegensatz zur „National-Zeitung“ seriös ist?

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “Noch einer!”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Das ist einfach nur die Blödheit dieser gewissen Leute, die Nationalzeitung ist nicht in aller Munde, lesen werden diese Halb- oder Volldeppen sowieso nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: