Mit Merkel wird das nix

by

Rückenwind für die SPD nach dem TV-Duell: Frank-Walter Steinmeier hat die Wähler offenbar beeindruckt. Er holt im direkten Vergleich mit Angela Merkel ein gutes Stück auf. Auch seine Partei steigert sich im „Deutschlandtrend“ der ARD – doch Schwarz-Gelb behält die Regierungsmehrheit.

Quelle: SPIEGEL ONLINE; Schluss-Spurt vor der Wahl: SPD legt in Umfragen deutlich zu

Ich orakele mal: Unter Merkel wird es keine bürgerliche Regierung geben. Beim letzten Male hat man der Union bis kurz vor Schluss auch den Sieg vorhergesagt, am Wahlabend reichte es gerade mal zur Großen Koalition. Die Merkel ist ein Bürgerschreck. Zumindest verschreckt sie die Konservativen.

Schlagwörter: , , ,

5 Antworten to “Mit Merkel wird das nix”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Atommülllagerung betreffend:

    Ich habe vor kurzem einen interessanten Artikel gelesen, da ging es um die Endlagerung bzw. Entsorgung von Atommüll.
    Der Autor beschrieb die Situation in den Tiefseerinnen und meinte dort würden Gegenstände aller Art im Erdinneren verschwinden und nach ein paar hunderttausend Jahren auf irgendeiner Seite wieder rauskommen, natürlich in anderer Form. Er berief sich dabei auf Piccard und andere Tiefseeforscher. Dieses Schreiben wurde auch an wichtige Unis, Ämter etc. versandt.
    Haben wir einen Geologen unter den Lesern der sich dazu einmal äußern möchte?

    Dazu ein Zitat:
    “…Diese Tiefseegräben müßten schon längst mit Sand und Müll gefüllt sein. Sie bestehen deshalb noch, weil das ganze Material (Sand, Müll) sofort in das Erdinnere gelangt. Die Tiefseegräben sind Öffnungen in das heiße Erdinnere. Dort werden die Stoffe gewandelt und gelangen irgendwann über den Vulkanismus wieder auf die Oberfläche der Erde. In Fachkreisen spricht man vom “Kreislauf der Stoffe”. Tatsächlich leistet ein Selbstmechanismus der Erde eine unvorstellbare Reinigungsarbeit an unserem Planeten. Der Kreislauf der Stoffe vollzieht sich über die Gebirge der Erde. Dort werden die Felsen gesprengt zu Steinen, zu Geröll und Sand. Dann erfolgt der Abtransport durch die Flüsse in die Meere bis in die tiefen Grabensysteme. Dort gelangt alles wieder in das ca. 14.000 Grad heiße Erdinnere, wird aufgeschmolzen, gewandelt und kommt völlig neu aus den Vulkanen wieder zum Vorschein. Dazwischen vergehen viele hunderttausend Jahre. Geologen schätzen diesen Kreislauf auf einen Zeitrahmen von 1 bis 2,5 Millionen Jahre….”

    Weiß jemand etwas darüber und ob dieser Gedanke schon einmal durchdacht wurde. Hört sich ja so einmal ganz gut an.

  2. Don't care Says:

    Mit dieser HosenanzugIn fürwahr nicht. Diese Vogel/Wähler…/…/…/-Scheuche hat doch nicht viel mehr zustande gebracht, als den Feminismus quer über alle Parteien hinweg in unsere „Staatsreligion“ aufzunehmen. Ihre HandlangerInnen „von der Lügen“ und „Zensursula“ haben konsequente Männerverarsche-Politik auf ihre Fahnen geschrieben. Sozialistischer als die Sozis es mal wahren hat sie die CDU gemacht. Als willfährige Elevin derr Schudlkult-Balettschule hat sie sich gezeigt. Fazit: Eine KotzbrockIn, wie sie im Buche steht.

  3. Bauer Gerhard Says:

    In Bayern wirbt die CSU mit großen Plakaten, auf denen geschrieben steht: „Wer Merkel will, wählt CSU.“
    Großer Fehler, großer Fehler.

    Das die CSU absichtlich Wähler vertreibt ist ein neuer Zug an ihr. Wer will schon Merkel?

  4. Don't care Says:

    I komma denk’n, (obwohl I koa Bayer bin), doss so a Saupreissin so a ausgschahmte (Rotpreussen=DDR-Apparatschika) bei die Bayern ’s gross Massen-Kotz’n antriggert.

    Aba wisst iah, liebe Bayann, füa diese ethische Höhe, auf dea wia Preussen uns bewejen, seied iah eienfach evolutionäa zu weiet zurückjeblieb’m. Den Stand des Soziaelissmuss und Tittensoziaelissmuss, dea beie uns verwirklicht ist, könnt iah east in Jahhzehnten erreiechen. 😦

  5. Bauer Gerhard Says:

    Auf des Niveau werm ma mia ned kemma, des derfst glaum.
    Do is amoi a asterl wegganga, bei da Evolution und des warn d´Baiern, desweng kemma mia mid de Preissn nia zamm. Wenn ma uns a hi und do mid eana guad vastengan. Wei a bo guade san a bei de Preissn a dabei.
    I hob nix gega Preissn, san a Leit. Ned dass ebba no hoassat i wa a Rassist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: