Abrechnung

by

Der erste Landesverband fordert die radikale Erneuerung der SPD: Klaus Wowereits Berliner SPD spricht sich für den Rücktritt von Frank-Walter Steinmeier, Franz Müntefering und Peer Steinbrück aus. Gleichzeitig distanziert sich die Hauptstadt-SPD von der Agenda 2010 und damit von Hartz IV.

Quelle: WELT ONLINE; Berliner Landesverband: Wowereits SPD fordert Rücktritt der Bundesspitze

Bei den Sozis werden die Messer gewetzt. Die Abrechnung mit den Resten des Schröder-Clans steht wohl unmittelbar bevor. Eine Bartholomäusnacht bahnt sich an, die jene radikalen Kräfte an die Oberfläche spülen wird, die die SPD über Jahre regierungsunfähig machen werden. „Radikale Erneuerung“ heißt dort nichts anderes als eine Verbrüderung mit Lafontaine und Genossen.

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Abrechnung”

  1. Ghislieri Says:

    Ja sehr schön, Wowereit als Kanzler und Guido als Vizekanzler, das familienpolitische Dreamteam für Deutschland. Eventuell dürfte dann auch von der Leyenals Fachministerin bleiben ….

    Es gibt offenbar nur noch homosexuelle und kinderlose Spitzenpolitiker. Hoppla, da habe ich noch jene vergessen, die zwar verheiratet sind aber ein oder mehr Kinder mit anderen Frauen haben. Oder vier oder mehrmals den Bund fürs Leben geschlossen haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: