SPD vor dem Chaos?

by

Wegen seiner Entscheidung, mit der CDU Koalitionsgespräche zu führen, muss Thüringens SPD-Chef Matschie heftige Kritik von der Basis einstecken.

Quelle: WELT ONLINE;Thüringen: Matschie warnt vor Putsch und Chaos in der SPD

Ein Kuschelkurs mit der Linkspartei wird die SPD weiter schwächen. Will sie sich als Volkspartei behaupten, muss sie im Gegenteil die scharfe Auseinandersetzung mit den roten Socken suchen, ihren Antikommunismus reanimieren und Leuten wie Sarazzin den Rücken stärken, statt sie zu mobben.

Wenn die Genossen statt dessen mit der Linkspartei heulen, machen sie selber überflüssig. Für zwei linksradikale Parteien ist auf Dauer kein Platz.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

3 Antworten to “SPD vor dem Chaos?”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Über kurz oder lang wird es auf eine neue Wiedervereinigung der Genossen hinauslaufen. Ob sich die Parteien faktisch wiedervereinigen oder nicht ist unwichtig.
    Solange sie getrennt marschieren, decken sie das linke Spektrum perfekt ab. Wer langfristig die Oberhand behält wird sich zeigen. Die SPD war nur kurzfristig einmal ein bisschen bürgerlich, unter Helmut Schmidt.

  2. Mcp Says:

    Der Noske war auch ein respektabler Sozi. Diese Tradition spricht nicht gegen die Sozialdemokratie. Sie hatte immer ein beträchtliches antikommunistisches Potential.

  3. Don't care Says:

    @Bauer Gerhard

    Stimmt. Da „wächst zusammen, was zusammen gehört“. Da die Genossenschaft beider „Rotschattierungen“ offenbar aus der Realität eine Blase ideologischer Verblendung abgeschnürt hat, in der sie ihre krude paranoide Pseudo-Wirklichkeit installiert hat, soll sie sich doch in traulicher Zweisamkeit dort häuslich einrichten. Anzunehmen ist allerdings schon, dass die immer linksdralligere Eigendynamik einer solchen Ideologie, die eher bürgeliche (burgeoise) SPD zugunsten der Vertreterin der reinen Lehre absorbieren wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: