Dem Volk das Maul verbieten

by

Die Stammtische haben ein Mitspracherecht

Quelle: WELT ONLINE;Sarrazin-Debatte: Die Stammtische haben ein Mitspracherecht

Es waren ja gerade nicht die „Stammtische“, die Sarrazin gedeckelt haben, sondern diejenigen, die normalerweise auf solche Runden medial und politisch eindreschen. Die Stammtische haben eben kein Mitspracherecht, weil man dem Volk nicht mehr aufs Maul schaut, sondern ihm schon wieder vorschreiben will, wie es zu denken hat und was es sagen darf. Einige Wenige wähnen sich wieder einmal – wie so oft in der deutschen Geschichte – im Besitze der allein seligmachenden Wahrheit und legen Tabus über die negativen Folgen jener Politik, über die sie keine Diskussionen wünschen. Nicht aus „Gutmenschentum“, sondern aus purem Machtkalkül verbieten sie ihrem Volk das Maul, weil jedes ernsthafte Streitgespräch die fremden Interessen zu enthüllen droht, die nicht nur deutsche Politiker heute schamlos bedienen. Eine gehörige Dosis Moralin, so das Kalkül, verhindert jede sachliche Diskussion und lenkt ganz wunderbar von Thema ab. Der mittelalterliche Mob hatte den Pranger, der zeitgenössische ergötzt sich am SPIEGEL und der BILD.

Es gibt einen wunderbaren Artikel in der FAZ der die Hintergründe des „Skandals“ etwas näher beleuchtet und ein Schlaglicht auf das jämmerliche Bild wirft, welches die „vierte Gewalt“ heute bietet oder schon immer geboten hat: Kabale unter Bundesbankern.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Dem Volk das Maul verbieten”

  1. Don't care Says:

    Es passt da ein Bon(Mauvais)-Mot, das über die Psychoanalyse gesagt wurde, nämlich, die Psychoanalyse sei jene Krankheit, für deren Therapie sie sich halte. (Karl Kraus).
    Ein ähnlich selbstrefentielles Attribut müssten sich egentlich unsere medialen Inquisitoren zuschreiben: „Wir sind die Faschisten, für deren Ausrotter wir uns halten/ausgben!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: