Vorbild für Pius-Brüder?

by

Der Vatikan hat am Dienstag eine Apostolische Konstitution angekündigt, mit der ermöglicht werden soll, dass übertrittswillige Anglikaner zur vollen Gemeinschaft mit der katholischen Kirche finden können. In der Konstitution wird festgehalten, dass für die ehemaligen Anglikaner eine Personalprälatur errichtet wird, ähnlich wie beim „Opus Dei“. Außerdem können gewisse Elemente der anglikanischen Spiritualität und des liturgische Erbes beibehalten werden. Vorgesehen ist auch, dass diese Gläubigen einen eigens für sie ernannten Bischof bekommen.

Quelle: KATH.NET;

Warum sollte es eine Personalprälatur nur für Anglikaner geben. Eine ähnliche Lösung ist auch für die FSSPX denkbar. Oder irre ich mich da?

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Vorbild für Pius-Brüder?”

  1. Marcus, der mit dem C Says:

    Grundsätzlich wäre eine Personalprälatur möglich für die FSSPX. Bei den TAC handelt es sich aber um Personalordinarien, ein Kniff um die Bischöfe der TAC als leitende „Prälaten“ in ihren Funktionen zu behalten, da die Una Sancta keine verheirateten Bischöfe erlaubt. Die Frage mit der FSSPX wird sein, ob es zu einer dogmatischen Übereinkunft kommt, bei den TAC konnte man hier mehr „guten Willen“ dazu ausmachen. Ich habe irgendwo gelesen, daß die Bischöfe der TAC ihren Rücktritt angeboten hatten, damit sie nicht das Hindernis für eine Aufnahme sind. Die Bischöfe der FSSPX wiederum gefallen sich in einem sportlichen Wettbewerb vor den Gesprächen, wer mehr Porzellan zerschmeißen kann. Da liegt einer der Unterschiede.

    • Mcp Says:

      Danke.

      Das die Bischöfe der FSSPX nicht sehr kooperativ sind, mag daran liegen, dass sie bei einer Heimkehr wenig Chancen haben werden Bischöfe zu bleiben. Es seie denn das jüngste Beispiel macht Schule.

      Benedikt ist ein Schlitzohr. Gott schütze ihn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: