Marsch durch die Institutionen gelungen

by

Kositza schaut „Die Päpstin“:

Bei jeder Szene, wo Johanna Wokaleks smart-frühmittelalterliche Frauenpower ausbricht oder wo tumbe Patriarchen frauenfeindlich losblöken, kreischte das Publikum auf, wahlweise freudig oder hämisch. Ich hörte mit Grauen, wie auf manchen Kinosesseln Hände hemmungslos auf Schenkel klatschten, wenn auf der Leinwand wieder eine Alphamädchen-Pointe gerissen wurde. Daß die Emanzipation Stammtischniveau erreicht hat – auch eine Erkenntnis!

Quelle: Sezession im Netz;  Über „Die Päpstin“

Nun haben die 68er dort Platz genommen, wo ihre gehassten Väter einst saßen: An den Stammtischen der Nation hat eine neue Generation Platz genommen. Der „Marsch durch die Institutionen“ ist also auch hier gelungen.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

8 Antworten to “Marsch durch die Institutionen gelungen”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Alles nur Gedöns, mit dem wirklichen Leben hat das alles nichts zu tun. Spätestens wenn Deutschland wieder im Dreck liegt ist der ganze Zauber vorbei. Wenn die Sozialingenieure und ähnliches Gesockse auf den Straßen sitzen und betteln, dann geht es wieder aufwärts. Spätestens dann wird die heute als bildungsferne Unterschicht verunglimpfte Schicht der Handarbeiter wieder etwas wert sein.

    • Mcp Says:

      Dafür will ich beten.

      Nochmal: Mit Unterschicht meine ich keineswegs Hausmeister, Müllfahrer, Handwerker oder Gemüsefritzen. Nur damit keine Missverständnisse zwischen uns aufkommen: Ein guter Handwerker ist im Zweifel wertvoller als ein dummes Zeug schwätzender Professor.

      Mit Unterschicht meine ich die Klientel, die sich mit staatlicher Alimentation eingerichtet hat und die es geradezu für ein Menschenrecht hält, dass andere für sie sorgen.

  2. Bauer Gerhard Says:

    So habe ich Dich auch eingeschätzt.

  3. Don't care Says:

    Spätestens, wenn hier alles komplett heruntergekommen und im Chaos versunken ist, wird auch der feministische Grössenwahn mit in der Versenkung verschwinden. Langsam überkommt mich die hämische Attidüde, dass Ihr das alles verdient habt. Wer Jahrzehnte lang Irrsinsideologien, Lügen, Verblendung, Feigheit, Duckmäuserei und Denunziantentum huldigt, hat fürwahr den Untergang verdient. Dass die perfiden Femi-GeschichtsklitterInnen und ihre Lila-Pudel-Gefolgschaft dann ebenfalls auf dem Misthaufen der Geschichte landet, ist einer der wenigen Genugtuungen.

  4. Bauer Gerhard Says:

    Was heißt ihr? Bist Du nicht betroffen oder wähnst Du Dich im sicheren Ausland?
    Wenn Deutschland den Bach runtergeht, dann gehen alle runter. Ausnahme: Israel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: