Klimawandel: praktisch Unsinn

by

Drei große deutsche Geoinstitute stellen sich quer zur internationalen Klimapolitik. Statt nur über Temperaturen und Emissionen sollte über ein Erdsystemmanagement verhandelt werden, sagen die drei Direktoren. In Kürze soll das auf der gemeinsamen Konferenz „Klima im System Erde“ besprochen werden. Im Gespräch erläutern sie ihre Motive.

Weiterlesen: FAZ.NET; Klimawandel und Erdpolitik: Ein Limit von zwei Grad Erwärmung ist praktisch Unsinn

Interessante Aussagen, die belegen, dass die Wissenschaft bis heute keine klaren Beweise für die These hat, dass „Treibhausgase“ für den Klimawandel verantwortlich sind.

Schlagwörter: , ,

7 Antworten to “Klimawandel: praktisch Unsinn”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Erdsystemmanagement, hört sich auch nicht besonders gut an. Alter Wein in neuen Schläuchen.

    • Mcp Says:

      Ja gut. Ich wollte die Drei nicht herzen, sondern einfach darauf aufmerksam machen, dass die keine Ahnung haben und dies sogar zugeben. Das sie trotzdem Forderungen erheben, ergibt sich aus der Art und Weise ihrer Existenz: Von was sollten sie sonst ihre Familien nähren? Die haben doch nie etwas ordentliches gelernt.

  2. Bauer Gerhard Says:

    Der sog. Klimawander, nicht mehr Klimaerwärmung, ist nur ein Programm um Geld abzuscheffeln. Wo das Geld landet ist auch klar.
    Die Wissenschaft ist immer eine Hure. Sie wird bezahlt und wer bezahlt bekommt Ergebnisse, wenn er länger bezahlt werden will, muss er die gewünschten Ergebnisse bringen.
    Unabhängige Wissenschaftler gibt es praktisch nicht. Dazu müssten sie über Geldmittel verfügen um ihre Forschungen zu finanzieren, ähnlich wie Goethe.
    Die Wissenschaft wird falschbewertet. Wissenschaft dient dazu Geld zu verdienen, das ist der einzige Grund.

    • Mcp Says:

      Dass solche Mechanismen wirken ist unbestritten. Darüberhinaus hat sich im Wissenschaftsbetrieb ziemlich viel nutzloser Unrat angesammelt, die mit Steuergeldern haarsträubende Studien fabrizieren.

  3. schriftrolle.de // freie texte » Milliarden für die Banken, kein Cent fürs Klima Says:

    […] für die These hat, dass „Treibhausgase“ für den Klimawandel verantwortlich sind. (Quelle: Mit elektrischer Feder) Kommentare verfolgen Kommentieren | Trackback | Post Tags: dpa, EU, Greenpeace, Kopenhagen, […]

  4. Huialo Says:

    Wers glaubt, wird selig!
    Wie kann es immer noch Leute geben, die nicht kapieren, in welcher Gefahr unsere Welt schwebt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: