Rassismus, Sexismus, Idiotismus

by

SPD-Ministerpräsidentin Heide Simonis scheiterte 2005 bei der Wiederwahl in Schleswig-Holstein, Christine Lieberknecht (CDU) brauchte in Thüringen drei Wahlgänge. An Frauen wird im Politikbetrieb der Frust anscheinend eher ausgelassen als an Männern. Die Gründe für diese Illoyalitäten sind allerdings andere.

Quelle: WELT ONLINE; Die Frauen als Opfer der Machtpolitik

Ist man gegen Obama, ist dies Rassismus. Ist man gegen Simonis, Lieberknecht, Ypsilanti oder Merkel, ist es Sexismus. Immer, wenn einem Kommentator nichts anderes einfällt, verfällt er in Idiotismus.

Simonis ist, wie Ypsilanti an politischen Dummheiten gescheitert, beide Damen waren vorgewarnt. Lieberknecht dürfte gefrusteten Sozis zum Opfer gefallen sein, die lieber mit der Linkspartei kopuliert hätten. Dasselbe wäre Althaus passiert. Jetzt regiert dort die FDP mit und die Sozis haben ein klassisches Eigentor geschossen.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

3 Antworten to “Rassismus, Sexismus, Idiotismus”

  1. Don't care Says:

    Ist so billig, durchsichtig und selbstentlarvend. Die unverfrorensten und perfidesten SexistInnen, nämlich die FeministInnen und ihre NachkläfferInnen schreien am öftesten und lautesten „haltet den Dieb“, um von ihrer eigenen Verlogenheit abzulenken. Indem man einen Popanz erfindet und ihm permanent erschrökliche Untaten andichtet, kann man seine Opferrolle zementieren und sich obendrein als tapfere SchneiderleinInnen im Kampf gegen die „pöhsen Riesen“ gerieren.

  2. Leserin Says:

    SimonIs, nicht …nEs. Sie schreiben im Artikel zwei mal SimonEs, und selbst der Tag ist falsch. (Dabei ist der Name im von Ihnen eingefügten Zitat noch richtig geschrieben.)
    „SimonIs ist, wie Ypsilanti (KOMMA!!!), […]

    Wie wollen Sie so denn ernst genommen werden?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: