Arbeitsscheu und zugekifft

by

Recht auf Rausch, 30-Stunden-Woche, Verstaatlichung von Konzernen: Am Wochenende verabschieden die NRW-Linken ihren umstrittenen Programmentwurf.

Interview mit Wagenknecht: SPIEGEL ONLINE; Sahra Wagenknecht: „Es soll jetzt nicht jeder kiffen“

So kennen wir die Linke: Arbeitsscheu und zugekifft. Nebenbei: Die Wagenknecht schafft es fast so oft in den Spiegel, wie Adolf Hitler.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Arbeitsscheu und zugekifft”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Natürlich habe ich ein Recht auf meinen Rausch und niemand darf mir dies nehmen. Gerade die Marxisten aller Coleur sind Gegner des freien Rausches. Wenn sie sich für die Freigabe von illegalen Drogen einsetzen, dann nur um Deutschland und dem Deutschen Volk zu schaden.

    Mit welchen Mitteln ich mich in einen Rauschzustand versetze ist eine andere Sache. Deutschland braucht sicher keine Freigabe von Drogen, arbeiten hier die Linken und Grünen etwas Hand in Hand mit den größten Drogenherstellern dieser Erde um das Deutsche Volk noch weiter in Richtung Untergang zu manövrieren? Denn auch nach dem 2. WK zeigte sich, diese Deutschen sind nicht totzukriegen, sie kommen immer wieder auf die Beine.
    Rauschgift ist ein geeignetes Mittel Menschen zu verblöden, lenkbar, unmündig und abhängig zu machen.
    Der Naturrausch (Bier, Wein etc.) wird ja mittlerweile stark verteufelt, besser sind da Medikamente, anstatt eines Glas Rotweines und der Entspannungshalbe am Feierabend einen kleinen Glücklichmacher von der Pharmaindustrie, das ist doch gleich ganz was anderes.

  2. ostseestadion Says:

    jo. verstaatlichung von konzernen . und die sozialistische einheitspartei aus spd, sed´und grün Innen wird als einzige partei zu den nächsten wahlen zugelassen . so hättensses gern , die herrschaften , die hier unter katastrophalen , menschenunwürdigen lebensbedingungen für eine bessere , sozial gerechtere welt kämpfen , statt es sich einfach zu machen und in ein heute schon sozialistisches land auszuwandern ….. meine allerhöchste hochachtung , das nenn ich doch mal idealismus. chapeau !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: