Nicht ablenken Herr Kauder

by

Unionsfraktionschef Volker Kauder forderte den Verband auf, die Präsidentin offiziell für den Beirat zu benennen, um eine Entscheidung herbeizuführen. „Ich rate dem BdV zu nominieren, und dann werden wir sehen, ob es in dieser Regierung zu machen ist, ob die FDP bereit ist. Ich habe da Zweifel, aber das wird man dann sehen“, sagte Kauder vor einer CDU-Präsidiumssitzung in Berlin.

Eines müsse in jedem Fall klar sein: „Es ist nicht an der Union, ob Frau Steinbach in das Gremium kommt, sondern es liegt an der FDP.

Quelle: sueddeutsche.de; Vertriebenenstiftung – Steinbach-Vize fordert Machtwort der Kanzlerin

Der Finger zeigt auf die FDP, wo doch das Wort der Kanzlerin gefragt ist: Nicht ablenken Herr Kauder, wir wollen wissen, auf welcher Seite Merkel steht, was Westerwelle will wissen wir schon. Sie soll den Namen Steinbach aussprechen.

Schlagwörter: , , , , , , ,

2 Antworten to “Nicht ablenken Herr Kauder”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Wieso liegt es an der FDP? Was wenn die Union wollte und die FDP nicht?
    Merkel will die Steinbach nicht, Westerwelle auch nicht, aus welchen Gründen auch immer.
    Für mich stecken die Polen dahinter.

  2. Bauer Gerhard Says:

    Mischt vielleicht auch die Knobloch mit? Sie war geleitete unseren vielgeliebten, hochgeschätzten Außenminister gerade in ihr Heimatland.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: