Großvater heiratet Enkelin

by

Der frühere SPD-Vorsitzende Franz Müntefering (69) will am 12. Dezember seine Lebensgefährtin Michelle Schumann (29) heiraten.

Quelle: FOCUS Online; Parteien: Müntefering heiratet seine Lebensgefährtin

Bei Berlusconi hat die dieselbe Presse solche Altersunterschiede noch hämisch kommentiert, während sie in diesem Falle die Hofberichterstattung pflegt. Müntefering könnte der Großvater seiner Braut sein.

Advertisements

Schlagwörter:

8 Antworten to “Großvater heiratet Enkelin”

  1. Bauer Gerhard Says:

    Die Trauer um seine Frau hat nicht lange angehalten.

    In der derzeitigen Politik trifft der Spruch „Sch…. schwimmt oben.“ wirklich zu.

  2. LePenseur Says:

    Danke für den Hinweis. Als Ösi kriegt man ja nicht so mit, die z.B. wievielte Frau von Joschka gerade gebügelt wird …

    Aber Münte! Wer hätte das gedacht, Und dabei wirkte der immer so trocken 😀

    Naja, armes Mädel, irgendwie — aber die spannende Karriere wird andere Durchhänger schon aufwiegen ….

  3. Don't care Says:

    Zeigt wieder einmal nur die Hurenmentalität tief im Weibe drin. Winkt Kohle, Prominenz, Statussymbole, also alles, was nach Berühmtheit, Exklusivität und Reichtum stinkt, entflammen die heissen Leidenschaften sogar zu Beinahe-Schon-Mumien. – Der erotischste Körperteil des Mannes ist also nicht von ungefähr der Geldbeutel

  4. LePenseur Says:

    Also bitte nicht verallgemeinern! Auch Männer haben sich für eine staatliche Mitgift schon mit den schiachsten Weibern ins Bett gelegt …

    • Don't care Says:

      I vastööh nöt gnuag eestaräächisch, um die Bedööötung von „schiach“ gaaanz zu eafoossn. Haast döös „hässlich“ oda bläääd ?-

      (Soll es übrigens „staatliche“ oder „stattliche“ Mitgift heissen ? – unter ersterem könnte ich mir nix vorstellen)

      Also danke ! – Durchaus verallgemeinern ! Die Relation zwischen den „Auch Männer“ und den Legionen von Absahnösen und Reichen-Ernährer-Einfangerinnen dürfte recht „unsymmetrisch“ sein.

      • LePenseur Says:

        Trotzdem nicht zu sehr verallgemeinern. Frauen haben eine natürlichen Brutpflegeinstinkt, der sie für materielle Reize schwach werden läßt. Männer haben einen natürlichen Samenstreuungsinstinkt, der sie möglichst gut bügelbare Weibchen besteigen läßt.

        Deshalb ist nicht jeder Mann (inkl. z.B. dem Papst) ein Hurenbock, und nicht jede Frau (inkl. Frau Münte 3.0) hat eine Hurenmentalität.

        Vielleicht liebt sie ihn auch einfach. Oder wenigstens das eine oder andere an ihm 😉

      • Mcp Says:

        Das ist jetzt aber eine sehr, sehr gewagte Theorie.

  5. bernhard taube Says:

    er ist schlicjht und einfach ein mensch der von moral nie etwas gehört hat. genau wie dieser ganze dreckige linke politiksalat. alles fickhirne und keine wirtschaftspolitik und deutschland BEWUSST in den dreck treiben wenn sie können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: