Hirnlose Masse

by

Griechenland gestern. Satt in die Hände zu spucken und das Land aus der Krise zu arbeiten, wird der Generalstreik ausgerufen und die Innenstadt in Brand gesteckt. Ein völlig sinnloser und absolut destruktiver Gewaltausbruch, der nicht einmal das Ziel hatte, die korrupten Parteien auseinander zu jagen. Eine hirnlose plebejische Masse, die es „der Regierung“ mal richtig zeigen wollte: Wie man Steine und Brandflaschen auf Menschen wirft, wie man Gebäude ansteckt und die Rettungskräfte angreift, der herbeieilen, um Menschen aus Lebensgefahr zu retten. [1]

Das hat nichts mit linker oder rechter Politik zu tun: Die rote Fahne ist ein austauschbares Symbol. Im Mittelalter tobte derselbe Mob durch die Judengassen, wenn die Massen mal wieder mit irgendetwas unzufrieden waren. Der Mob kennt nur eine Sprache und die heißt Gewalt.
___________________
[1] Auch die Entschuldigung, dass es nur wenige gewaltbereite „Chaoten“ wären und die überwiegende Zahl der Demonstranten die Gewalt verurteilen, lasse ich nicht gelten: Im Jahre 1989 hat fast der gesamte Ostblock vorgemacht, wie man politische Ziele gewaltfrei erreicht und die „Chaoten“ unter Kontrolle hält. Das geht also, wenn man will. In Griechenland will man es offenbar nicht.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Hirnlose Masse”

  1. Don't care Says:

    Hier geht es aber auch um einen Aspekt, der fürs verlogene Gutmeschentum hierzulande geradezu als Monströsität verleugnet, totgeschwiegen oder bekämpft wird. – Nämlich, dass die „Arbeitsethik“ der Mitteleuropäer nicht auf die Dauer mit der der „Balkanesen“ kompatibel ist, es sei denn, wir spielen fürderhin klaglos die Draufzahler.

    Heissa, wird das ein Fest, wenn wir noch weitere Balkanskis an die Brust drücken dürfen, wie Bulgarien und Rumänien. –
    Und erst, sollten die Halbmöndianer zü ünserem Klüb dazüstössen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: