Wulff?

by

Wulff? Ist das die gegenderte Weichei-Version von Wolf? Wuff, wuff.

Ok.  Der Wulff hat das Merkel nicht geschwängert. Dazu fehlen ihm die Eier in der Hose. Die Behauptung, dass Angela ihn weglobt, weil er angeblich ihr letzter „gefährlicher“ Rivale sei, ist nichts als ein schlechter Witz. Wulff und gefährlich? Ja, nur wenn man Zwergpinscher für wilde Bestien hält.

Zu meiner Schwangerschaftstheorie passt Wulff also nicht. Zu der hätte von der Leyen oder Käßmann gepasst. Das hätte ich Merkel zugetraut, aber man munkelt das die Dame nicht mehr Herr im eigenen Hause sei,  man ihr den Wuff aufs Auge gedrückt hat. Vielleicht von jenen, die bei einer großen Koalition um ihre Pfründe fürchten müssten. Na ja,  man hat noch ein paar Tage Zeit, um sich eventuell neu zu entscheiden, sich eine Kandidatin mit Eiern zu suchen. Dann hätte die Kanzlerin Wulff „wegdisqualifiziert“. Das wäre Merkel, wie sie leibt und lebt.

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Wulff?”

  1. sinus Says:

    Ich schlage Wolfgang Grupp vor – oder seinen Affen.

  2. sinus Says:

    Ein nicht wirklich wichtiger Nachtrag:
    „Auf dem Bundesparteitag stellte die NPD ihren alten und neuen Kandidaten für das höchste Amt in Deutschland vor: Frank Rennicke.
    Der charismatische Liedermacher, der die rechte Bewegung wie kaum ein anderer eint, stellt sich erneut zur Wahl.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: