Sexistische Bauernregeln II

by

Ruft die Bäurin laut „Du Schurke“,
Will sie den Bauern an die Gurke.

Schlagwörter: ,

3 Antworten to “Sexistische Bauernregeln II”

  1. Don't care Says:

    My dear Mr. singing club, diese „Bauernregeln klingen schwer nach selbstgeschossenen Holper-Reimen. – Dieses Nie-wo, äh Niveau, kriege selbst ich noch hin, hier ’ne Kost(tz)-Probe:

    Ist geil der Bauer durch und durch,
    beackert er der Bäu’rin Furch‘.

    (Tätäää, tätäää !)

  2. Mcp Says:

    Ja sicher. Auf das Niveau wird nicht geachtet.🙂

    • Don't care Says:

      Niveau = Niveau – 1;

      Kräht der Hahn nicht auf dem Mist,
      er womöglich auf der Henne ist;

      Niveau = Niveau – 1;

      Ertönt am Hof zuviel Gegacker,
      ist der Hahn ein schlechter Macker;

      Niveau = Niveau – 1;

      Ist’s dem Hengst zu geil zumute,
      schiebt man ihm unter eine Stute;

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: