Legitimität

by

Der Staat hat nichts dazugelernt: Aus dem Widerstand gegen die Haftbedingungen der RAF-Terroristen wuchs der Unterstützerkreis, aus dem sich später der harte Kern der Grünen rekrutierte.

Bei den Braunen wird das auf Dauer nicht anders werden. Es ist lächerlich zu glauben, dass sich Überzeugungen durch Verbot oder Repression beseitigen ließen: Das genaue Gegenteil ist der Fall. Das System reagiert genauso, wie es die braunen Agitatoren vorhersagen. Sie bestärken die Überzeugungen der verfolgten Protagonisten, statt sie abzuschwächen. Der Staat setzt sich ins Unrecht, in dem er bereits Bestrafte, jenseits von Recht und Gesetz verfolgt, sie über das gesetzliche Maß hinaus schuriegelt. Der Staat setzt sich damit ins Unrecht, nicht nur in den Augen der Sympathisanten. Ein Staat aber, der sich ins Unrecht setzt, verspielt zuerst seine Neutralität, dann seine Legitimität.

______
[1] Rechtsextremismus: Razzia bei Hilfsverein der Neonazi-Szene; WELT ONLINE.

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Legitimität”

  1. sinus Says:

    Ja, das ist richtig, der Staat lernt nichts dazu, aber das ist auch gut so,
    schließlich soll er nur verwalten und nicht denken. Wie auch immer, eine „die-rechte.de“ läßt noch auf sich warten, ob Wolfgang Ehrhardt weis was er da für einen Domainnamen besitzt? Vermutlich.
    Ich würde allerdings eher „die-oben.de“ wählen (ist auch noch frei), klingt einfach besser, nach frischer Luft vielleicht?
    Für Hartz4 Empfänger gibt es dann „die-unten.de“.
    Schlußendlich gibt es dann für jeden was, die dicken, dünnen, klugen, schnellen, potenten, faulen, schönen, gemeinen, niedlichen…suchen Sie sich was aus, es ist alles da. Nur die-bunten nicht, die sind schon weg.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: