Die nächste Eiszeit kommt bestimmt

by

Obwohl ein neuer Sonnenzyklus begonnen hat, zeigen sich auf dem Feuerball kaum neue Flecken. US-Forscher prognostizieren nun eine über Jahrzehnte fleckenfreie Sonne – ein kühleres Klima auf der Erde könnte die Folge sein. Aber die Vorhersage ist umstritten.[1]

Umstritten ist die „zeozwei“ Theorie auch, allerdings erscheint mir der Einfluss der Sonne auf das irdische Klima erheblich logischer als der 0,038-prozentige Anteil des „Treibhausgases“ in der hiesigen Atmosphäre. Der postulierte anthropogene Anteil an der „Kleinen Eiszeit“ [2] dürfte vernachlässigbar sein und Naturkatastrophen scheiden als Ursache aufgrund der Dauer der Kaltzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit aus.

_______
[1] Klimaforschung: Experten prophezeien lange Sonnenschwäche; SPIEGEL ONLINE

[2] wikipedia: Kleine Eiszeit

Schlagwörter: , ,

3 Antworten to “Die nächste Eiszeit kommt bestimmt”

  1. Don't care Says:

    Tippe hingegen eher darauf, dass die nächste „Glimääää-Kaddasdroföööö“(O-Ton Kohl)-Kampagne schon in den Startlöchern darauf wartet lanciert zu werden. Bundes-Stimmvieh ist „klimatisch“ zu sorglos geworden, bzw. zerbricht sich zuviel den Kopf und zerreisst sich zu viel sein Maul mit „Sarrazinischem“. Da gehört ihm mal wieder ein ordentlicher Schuss vor den Bug. Da müssen schmelzende Eismassen, ersaufende Eisbären, und sich totquetschende Walrösser wieder in die Schlagzeilen, auf dass dem Bundes-Rindvieh seine sarrazinisch induzierte Aufmüpfigkeit ausgetrieben wird, und es wieder demütig schuldbeladen die Köppe senkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s