Vaterklage

by

Was ich wirklich hasse:

Sind staatlich bestallte „Erzieherinnen“, die, obschon nie selbst in den Wehen gelegen, ihre unbefriedeten Mutterinstinkte an meinen Kindern ausleben wollen.

Kinderlose Frührentner die mir grinsend ins Gesicht erklären, das die Zinsen des Geldes, welches sie heute verfrühstücken erst fällig werden, wenn sie die Radieschen von unten beknabbern.

Kinderlosigkeit ist kein Schicksal, es ist ein Fluch.

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Vaterklage”

  1. Cajus Pupus Says:

    Leider ist das so heute! „ErzieherInnen“ können nur theoretisch „bummsen“. Praktisch ist das genau so, als wenn man versucht einen Fisch auf dem Land zu angeln.

    Und diese vermaledeiten Früh -RENTNER sind direckt als Erwaschsene auf die Welt gekommen. Warum herrscht dann hier in Deutschland eine so große „Kinderarmut“? Damit ist nicht die finanzielle Armut gemeint!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: