Guttenberg zeigt Eier

by

Karl-Theodor zu Guttenberg reist in Afghanistan zu einem Außenposten, den die Bundeswehr seit Tagen gegen die Taliban verteidigt.[1]

Man weiß von Guttenberg eigentlich nicht viel mehr, als er ein Baron ist und die Wehrpflicht abschaffen will. Minister, die eine kämpfende Truppe in vorderster Front besuchen, hatten wir allerdings seit 1945 nicht mehr. Das gibt einen extra Bonus.

_____
[1] Afghanistan-Besuch: Guttenberg trifft seine Soldaten an der Front; WELT ONLINE.

Schlagwörter: ,

3 Antworten to “Guttenberg zeigt Eier”

  1. Arminius Says:

    Da warten wir mal ab, wieviel davon nur Show ist und wie gefährlich die Situation für ihn wirklich war.

  2. Tiberius Says:

    Immerhin hat zu Guttenberg gedient. Soweit ich weiß hat er den aktiven Dienst als Unteroffizier der Gebirgsjägertruppe beendet. Ich gehe mal davon aus, daß er weiß wie man ein Gewehr hält. Pedites pugnas decernent!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: