Erfolgreich sterben

by

Eine Studie in der Amish-Gemeinschaft in den USA zeigt: Ob jemand im Alter gesund und fit ist, hängt möglicherweise von seinen Genen ab.[1]

Die mit den „guten“ Genen sterben gesünder. Das erinnert an einen Witz über Sportler. Nur ist das hier offenbar nicht als Scherz gemeint.

Oder leben die Amisch, ob ihrer strotzenden Gesundheit, länger? Darüber sagt die Studie nichts. Vermutlich deshalb, weil es nichts zu sagen gibt oder die Leute sogar früher sterben. Natürlich wären sie dann auch gesünder. Aber das hängt natürlich vom Grad der medizinischen Versorgung ab. Auch darüber sagt der Artikel nichts.

Kurzum, der Text erinnert an mittelalterliche Quacksalberei.

Nur eines ist sicher, und das ist der evolutionäre Vorteil der Religion, die Amisch sind kindereich: Amisch-Familien haben im Schnitt fünf bis sieben Kinder.[2]

_____
[1] Genetik: Warum die Amish People im Alter so topfit sind; WELT ONLINE.
[2] Die Amischen – in 16 Jahren verdoppelt

Schlagwörter: , , ,

3 Antworten to “Erfolgreich sterben”

  1. Cajus Pupus Says:

    …wo es sich doch wieder einmal bewahrheitet:

    Wer früher stirbt ist länger Tot!

    • Mcp Says:

      Falsch: Wer früher stirbt, lebt länger ewig.

    • Don't care Says:

      Ööööh öööööh, jetzt simmmer schon aufs Klö-Sprüche-Nivvöööö empööör-gestiegen.-

      Wie wär’s mit der nöchstens Söntönz (nöch ein Lävvel tüüfsünniger):

      » Gott ist tot. (Nietzsche) Nietzsche ist tot. (Gott) Tote reden nicht. (Django) «

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: