Einer muss nüchtern bleiben

by

Die russischen Ermittler hatten in ihrem am Mittwoch in Moskau vorgestellten Untersuchungsbericht ranghohen Vertretern an Bord der Maschine, darunter auch dem damaligen Präsidenten Lech Kaczynski, eine Mitschuld an der Tragödie gegeben. Im Cockpit sei durch den alkoholisierten polnischen Luftwaffenchef psychologischer Druck auf die Besatzung ausgeübt worden, woraufhin die Piloten sich zur Landung „unter nicht angemessenen Bedingungen“ entschieden hätten.[1]

Ja gut, neben den stets besoffenen Polen, hat der Bericht nicht die stets besoffenen russischen Fluglotsen erwähnt. Das ist natürlich eine Verhöhnung Polens.

„Einer im Land muß schließlich nüchtern bleiben“
Alexander Lebed; russischer General (1950-2002)

_______________
[1] Absturzbericht: Kaczynski beklagt „Verhöhnung Polens“ – Ausland – FOCUS Online.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: