Merkels Blockflöten

by

Die CDU verabschiedet ihre Mainzer Erklärung: Sie will wieder die Stimme der Wirtschaft sein – fordert aber eine grüne Produktion.[1]

Diese protestantische Ossi-Tante macht aus der West-CDU eine Blöckeflötenpartei sozialistischen Zuschnitts mit dem Hang zur nationalen Einheitsliste: „Wählt die Kandidaten der Nationalen Front“ [2]. Ganz genauso wie diese Ex-FDJ-Tussi im Osten von ihrem roten Pfaffen [3] sozialisiert wurde.

Es gibt in den USA ein Gesetz, nachdem kein Einwanderer eine politische Funktion auf Bundesebene ausführen darf. Den Grund für solch angelsächsische Weisheit sieht man an Merkel, die aus der Bundesrepublik eine DDR 2.0 macht.

Man hätte nach der Wiedervereinigung alle Ossis aus politischen Funktionen entfernen, ihre Parteien –und zwar alle – verbieten und jeden dieser Halbrussen beim Kauf seiner ersten Banane einer gründlichen Entossifizierung unterziehen müssen.

Aber vermutlich hätte das bei Merkel auch nichts genutzt, hat sie doch ihre Karriere aus einer FDJ-Kreisleitung [4] ohne den geringsten Knick schnurstracks in Bundeskanzleramt geführt. So allglatt kann nur jemand sein, der gänzlich ohne Überzeugungen oder Glauben auskommt. Teflon-Merkel. An dieser Person kann nichts abprallen, weil nichts da ist, worauf man schießen könnte.

Sie verkörpert den Prototyp des deutschen Wendehalses, der vor 1945 fleißig „Heil Hitler“ – die Ostmark nicht ausgenommen – brüllten, um sich hernach allesamt als Widerstandskämpfer zu generieren. So auch die Ossis, die noch im Jahre der Wende zu 99,9 99,89 [5] Prozent die Kandidaten der Nationalen Front wählten, nur um sich nach dem Fall der Mauer als die einzig geborenen Demokraten aufzuspielen. Zu 99,98 Prozent. Auf dem Weg sind wir wieder, weil es künftig noch „egaler“ ist, wohin man sein Kreuz macht. Der Ossi-Tante und ihrem Anhang sei Dank.

Das ist genug abgründiger Hass für einen Tag des Herrn. Ich habe diesen Text schon gebeichtet. Bei Gott. Aber er musste von der Seele.

Im Osten zu leben ist schwerer als gedacht. Die deutsche Borniertheit ist hierzulande nicht geringer als im Westen. Hinzu kommen die kulturellen Fremdeleien und ein wirklich aggressiver Atheismus, der Kommunismus oder Sozialismus eher toleriert, als christlichen Glauben.

____________

[1]Klausurtagung: Angela Merkel erklärt die CDU zur Partei der Arbeit – Nachrichten Politik – Deutschland – WELT ONLINE.

[2] Offizieller Wahlaufruf zu den DDR-Kommunalwahlen in den 80ziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Siehe WIKIPEDIA: Nationale Front.

[3] Horst Kasner (Merkels Vater) galt als ein Kirchenmann, der nicht in Opposition zur Staatsführung und zur Kirchenpolitik der SED stand. Er war – ebenso wie Albrecht Schönherr und Hanfried Müller– Mitarbeiter im Weißenseer Arbeitskreis, der Gegenpositionen zum Bischof in Berlin-Brandenburg, Otto Dibelius, vertrat. Aus Sicht der Staatsführung galt Kasner als einer der „progressiven“ Kräfte. Sein Spitzname zu DDR-Zeiten, der auch in der Presse immer wieder zitiert wird, war dementsprechend der „rote Kasner“. (Quelle: WIKIPEDIA)

[4] „Merkel war während ihres Studiums weiterhin in der FDJ aktiv. Merkel selbst betont Kulturreferentin gewesen zu sein, während andere Quellen angeben sie sei „Sekretärin für Agitation und Propaganda“ gewesen, die genaue Funktion Merkels ist nicht mehr überprüfbar, da alle Belege unauffindbar sind.“ Quelle: WIKIPEDIA. Wenn mir jetzt noch jemand zeigen will, das FDJ-Kreisleitungen sogenannte „Kulturreferenten“ in ihrer Nomenklatura hatte, der beweist einzig seine Ahnungslosigkeit in Bezug auf die DDR-Hierarchie.

[5] Bei den Kommunalwahlen 1989 hat man Wahlfälschung gerichtlich festgestellt: Daher die Korrektur.

Schlagwörter: , , , ,

7 Antworten to “Merkels Blockflöten”

  1. Kassandra Says:

    „Diese protestantische Ossi-Tante macht aus der West-CDU eine Blöckeflötenpartei sozialistischen Zuschnitts mit dem Hang zur nationalen Einheitsliste:“

    Diese Einheitsliste besteht bereits. Die im Bundestag vertretenen Parteien spielen offiziell „guter“ und „schlechter“ Polizist mit wechselnden Rollen, aber hinter den Kulissen arbeiten alle gemeinsam am Machterhalt und an einem Platz an den Fleischtöpfen. Und auch hier im Westen hat die Ossi-Tussi viele willfährige Helfer z.B.

    http://www.freie-waehler-im-roemer.de/index.php?id=44&tx_ttnews%5Bpointer%5D=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=496&tx_ttnews%5BbackPid%5D=3&cHash=4cd0e331b9

    Petra Roth wird zum Ende ihrer Amtszeit die erste grüne Oberbürgermeisterin Frankfurts

  2. LePenseur Says:

    @Kassandra:

    Nicht nur die »im Bundestag vertretenen Parteien«! Nennen sie mir doch eine einzige westliche „Demokratie“ (vielleicht mit ausnahme der schweiz, aber dort sind nicht die Parteien besser, sondern die direkte Demokratie der Volksentscheide verhindert wenigstens das schlimmste!), in der das anders wäre!

    Das Problem ist die Klasse der Berufspolitiker! Wer mit der Konkurrenz insofern im selben Boot sitzt, als es für alle Berufspolitiker letztlich darum geht, für sich und ihre Seilschaften Posten und Einflußmöglichkeiten zu sichern, der wird notwendigerweise korrumpiert. Wenn Lod Acton’s bekannte Bemerkung stimmt (und es spricht viel dafür), dann ist eben die Berufspolitikerkaste, die insgesamt die absolute Macht in »repräsentativen Demokratien« ausübt, folgerichtig insgesamt anfällig, davon absolut korrumpiert zu werden.

    Saniert wird das also nicht durch eine neue Partei, die das dann alles besser und edler macht, sondern durch ein Gegengewicht in Form starker direkter Demokratie (à la Schweiz), welche diese »absolute Macht« eben nicht den Berufspolitikern (oder wenigstens nicht ungeteilt) läßt!

    Andere Gegengewichte à la Legitimismus, Feudalismus & Co. sind zwar historisch vorhanden gewesen, aber wohl endgültig nicht mehr restaurierbar (davon abgesehen: wollte man das überhaupt?). Sodaß ich für mich nur die Folgerung ziehen kann: am Schweizer Wesen soll die Demokratie genesen.

  3. Cajus Pupus Says:

    Dieser Hosenanzug ist doch nix weiter als das Produkt einer galoppierenden sozialistischen und femninistischen (tittensozialistischen) Paranoia und “Ossifizierung” in dieser Arschkriecher-Republik. – Zu Zeiten v. Barzel und FJS, z.B., wäre so ein Ferkel noch nicht mal Putze in der Zeh-Deh-Uh geworden. – 50 Jahre DDR-Kommunismus haben den Bestand an radfahrenden, rückgratlosen, charakterlosen Opportunisten im Land massiv erhöht. – Der Hosenanzug ist nix weiter als die optimale Representation dessen.
    Dieser Hosenanzug wird wohl blasen können. Bei Zucker in die Ärsche blasen bekommt sie Note 1+.
    Aber bei Blockflöten spielen???

  4. Kassandra Says:

    @ LePenseur

    „am Schweizer Wesen soll die Demokratie genesen.“

    In der Theorie haben Sie recht. In der Schweiz funktioniert das auch bis jetzt.
    Aber wenn ich mir vorstelle, dass die linksversifften, gutmenschlichen, schlafenden und von der Realität weit entfernten Deutsche abstimmen sollten………ich weiss nicht……….

    Und europaweit das Gleiche? Es gibt einige Länder, die ich mit Interesse beobachte:
    Ungarn, Tschechei, Slowakei, Holland und auch Spanien nach Zapatero. Es wird spannend, vielleicht auch enttäuschend.

  5. hakuna matata Says:

    warum trollst du auf anderen blogs rum?😦

  6. Cajus Pupus Says:

    Ich weiß, es gehört nicht hier hin; deshalb entschuldigt schon mal!

    Cajus Pupus erhielt folgenden Hilferuf:

    Betreff: Erste Schulschliessung in Deutschland seit der NS-Zeit
    Datum: 16. Jan 2011 11:22

    Am 24. Januar will der grüne Bildungsminister im Saarland, Klaus Kessler,
    aus ideologischen Gründen zwei Schulen der Piusbruderschaft schließen. Man
    mag zur Bruderschaft stehen wie man will: Diese ungerechte
    Schulschließungen werden auf die katholische Kirche und auf alle
    zurückfallen, für die „grün“ keine Alternative ist.

    Konkrete Gründe für die Schließung hat das Ministerium keine angeführt.
    Auch das Kindeswohl wird ignoriert, wen etwa die Schüler der
    Abschlussklasse der Realschule vier Monate vor dem letzten Zeugnis die
    Schule wechseln muss.

    Im Gegensatz zu den zwei katholischen Schulen stehen die zahllosen
    Missbrauchs- und Drogenschulen in Deutschland nicht vor der Schließung.

    Jede einzelne Proteststimme kann helfen:

    Der CDU-Ministerpräsident im Saarland, Peter Müller, ist erreichbar unter:

    Email: mailto:p.mueller@staatskanzlei.saarland.de
    Telefon: +49 681 5011125

    Weitere Informationen zur angedrohten Schließung finden Sie hier:

    http://www.don-bosco-sb.de/aktuelles.html

    Pax Christi!

    151902

    —————————————–
    Sent via Catholic Online Webmail!
    Use Catholic Online Webmail to proclaim your faith to the world.
    http://webmail.catholic.org/

    Nun möchte ich Sie und die Leser bitten, dem Herrn Müller ein dementsprechendes Protestschreiben zu schicken. Es geht nicht an, dass die Grünen mittlerweile die Nazi Methoden aus der braunen Zeit anwenden.

    Vielen Dank. mein Protestschreiben steht hier drunter.

    mfg

    Cajus Pupus

    ——– Original-Nachricht ——–
    Betreff: Protest gegen die Schließung zweier kath. Schulen
    Datum: Mon, 17 Jan 2011 19:29:19 +0100
    Von: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx@t-online.de>
    Antwort an: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx@t-online.de
    An: p.mueller@staatskanzlei.saarland.de

    Am 24. Januar will der grüne Bildungsminister im Saarland, Klaus Kessler,
    aus ideologischen Gründen zwei Schulen der Piusbruderschaft schließen. Man
    mag zur Bruderschaft stehen wie man will: Diese ungerechte
    Schulschließungen werden auf die katholische Kirche und auf alle
    zurückfallen, für die „grün“ keine Alternative ist.

    Konkrete Gründe für die Schließung hat das Ministerium keine angeführt.
    Auch das Kindeswohl wird ignoriert, wenn etwa die Schüler der
    Abschlussklasse der Realschule vier Monate vor dem letzten Zeugnis die
    Schule wechseln muss.

    Im Gegensatz zu den zwei katholischen Schulen stehen die zahllosen
    Missbrauchs- und Drogenschulen in Deutschland nicht vor der Schließung.

    Sehr geehrter Herr Müller,

    mit Entsetzen und Erschrecken las ich oben abgebildete Meldung. Also! Nun seien Sie bitte einmal ehrlich zu sich selber! Was würden Sie sagen oder tun, wenn Ihr Kind von dieser Schließung betroffen ist? Sie würden es stillschweigend in eine andere Schule versetzen. Oder? Was das für Konsequenzen für das Kind haben könnte, ist Ihnen wohl nicht bewusst. Ebenso sind dann alle Kinder dieser Schulen betroffen! Aber andere Kinder gehen Sie ja nichts an.

    Ich bitte Sie inständig, auch im Namen der betroffenen Kinder, verhindern Sie diesen Blödsinn!

    Ich weiß nicht, ich weiß nicht. Ich bin zwar „erst“ 1946 geboren, habe mich aber mittlerweile mit der deutschen Geschichte vertraut gemacht. Speziell die Jahre 1933 – 1945. Und mir dämmert da so etwas, dass es solche Schulschließungen damals auch schon gab. Auf die Folgen brauche ich ja wohl nicht hinzuweisen. Diese dürften Ihnen wohl hinlänglich bekannt sein.

    Wieso kommt eigentlich, entschuldigen Sie jetzt bitte den harten Ausdruck, dieser grüne Dummbeutel Klaus Kessler dazu, einfach zu bestimmen, dass am 24. Januar 2011 aus ideologischen Gründen zwei kath. Kirchen geschlossen werden? Welches muslimische Arschloch ist dem Klaus Kessler denn in den Arsch gekrochen und hat ihm von innen die Zähne geputzt?

    Tut mir leid! Vor solchen Leuten wie Klaus Kessler kann ich nur kotzen. Ich bin kath. getauft, firmiert, erzogen und aufgewachsen. ich war auf einer kath. Schule. Keiner dachte jemals da dran irgendeine kath. Schule zu schließen. Im Gegenteil. Durch die kath. Kirche wurden und werden heute noch Schulen geführt; mit Erfolg.

    Wann fing eigentlich das ganze Desaster in Deutschland an? 1980 begann das nationale Unglück. Politische Blindgänger gründeten eine „Partei“; Die Grünen! Danach ging es mit Deutschland nur noch Berg ab! Werden egentlich bei solchen Sachen die Menschenrechte über haupt noch beachtet? Ihnen und den Grünen ist es dann ja auch wohl egal, dass auch gegen das Grundgesetz verstoßen wird! Artikel 1, 2, 4, 6.

    Doch so wie es hier aussieht, haben Migrantenrechte den Vorrang! Deutsche haben keine Rechte mehr! Sie sind Freiwild! Sie müssen das aushalten! Da sind sich alle Parteien und ihre Vaterlandsverräter offenbar einig!

    Politische Macht kommt aus dem Lauf der Gewehre (Mao), aus Bevölkerungswachstum, aus Jugend, aus Spitzentechnologie, aus Arbeit, und nicht aus dem trüben Arsch unfruchtbarer Homos und den grünen Schmalhirnen der faulen Öko-Eier! Wir gehen unter, und die merken es nicht einmal! Der Todfeind der grünen Multi-Kulti-Gutmenschen ist die Realität!

    Mit freundlichen Grüßen

    Unterschrift

    • Mcp Says:

      Sorry, der Kommentar ist im Spam-Ordner gelandet, vermutlich wegen der Telefonnummer oder der Mail-Adresse.

      Ich habe von dem Fall gehört und auch von der Gerichtsentscheidung, dass die Schule vorläufig offen bleibt.

      Aber eine E-mail kann nicht schaden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: