Kopten für Mubarak

by

Shenouda III. hat gestern, am Sonntag, den 30. Januar, in einem öffentlichen Statement die Kopten dazu aufgerufen, an den Protesten gegen die Regierung Mubarak nicht teilzunehmen – IGFM enttäuscht. [1]

„Nur die dümmsten Schafe wählen ihre Schlächter selber.“

Nur politische Naivlinge können glauben, dass die ägyptische Revolte so unpolitisch bleibt, wie sie – scheinbar – begonnen hat. Bisher hat noch jede Revolution ihre Kinder gefressen und die Kopten tun gut daran, sich nicht mit jenem Mob gemeinzumachen, der noch im Dezember vorigen Jahres mit antichristlichen Parolen randalierend und brandschatzend durch koptische Viertel zog und die den verheerenden Anschlag auf eine koptische Kirche frenetisch gefeiert haben.

Es sind dieselben Leute die, will man der geballten Inkompetenz westlicher Medien und ihrer zahllosen „Experten“ glauben, heute nach Demokratie und Freiheit lechzen.

Immer freitags, wenn die Gläubigen aus der Moschee kommen, ist entweder ihr ‚Freiheitsdrang’ oder ihre ‚Mordlust’ besonders hoch.
____________
[1] KATH.NET; Kopten-Papst Shenouda III. unterstützt Regierung Mubarak

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: