Posts Tagged ‘Kreuz’

Erneutes Kreuzverbot

November 13, 2009

Auch in den USA sorgt jetzt ein Gerichtsurteil für Aufregung. Im US-Bundesstaat South Carolina hat ein Bundesrichter entschieden, dass es künftig keine Autokennzeichen geben darauf, auf denen ein Kreuz und der Schriftzug „I believe“ („Ich glaube“) zu sehen sind.

Quelle: KATH.NET; US-Gericht verbietet Nummernschild mit christlichen Symbolen

Genauso fängt es immer an. Man zettelt öffentlichkeitswirksame Debatten an, um Glaubenssymbole zu verunglimpfen. Dann testet man im Kleinen, welchen Widerstand man zu erwarten hat. Wie lange noch und man wird das Kreuz in der Öffentlichkeit überhaupt verbieten? Religion ist schließlich Privatsache. Oder?

Vielleicht bin ich paranoid, aber genau dieser Eindruck drängt sich zunehmend auf.

Das Kreuz mit der Migration

November 4, 2009

Zuvor verurteilte auch die italienische Bischofskonferenz CEI „die ideologische Vision“ des EGMR.

Das Kruzifix sei nicht nur ein religiöses, sondern auch ein kulturelles Symbol, hieß es in einer Aussendung. Laut dem Konkordat zwischen dem Vatikan und Italien des Jahres 1984 sei der Katholizismus Teil des historischen Erbes des italienischen Volkes.
Quelle: news.ORF.at

Das Kruzifix ist Erbe jenes Volksteiles, das sich auf direkte italienische Vorfahren berufen kann, aber es ist nicht das Erbe jener, die erst in den letzten Jahrzehnten zugewandert sind. Folgerichtig wurde die Klage von einer finnischen „Migrantin“ eingereicht, die zwar einen italienischen Pass besitzt, aber offenbar mit dem kulturellen Erbe ihrer neuen Heimat wenig anfangen kann und will. Ein Beispiel für gescheiterte Integration.

Grüne unwählbar

August 26, 2008

„Gegen Auslassungen der Grünen gegen die katholische Kirche wendet sich das Forum Deutscher Katholiken. Der Beschluss der Grünen von Augsburg – „Raus mit den Kreuzen aus den öffentlichen Schulen“ – sei kein Ausrutscher gewesen und habe auch nichts mit Wahlkampfhysterie zu tun.“

„Der Kölner Kardinal Höffner hatte schon in den 80er Jahren den Mut und die Weitsicht, die Grünen als eine für Katholiken nicht wählbare Partei zu bezeichnen. Diese Feststellung muß heute ergänzt werden: Die Grünen sind eine für Christen nicht wählbare Partei“, schließt Forums-Vorsitzender Hubert Gindert.“
Quelle: Kath.net; Die Grünen und die Christen

Ich ergänze weiter: Die Grünen sind für Konservative, Libertäre und Liberale unwählbar.